Thai Kickboxing

Thai-Boxen auch als „Muay Thai“ bekannt, ist eine Kampfsportart die Ihre Wurzeln in Thailand festigte und dort auch heute noch der Nationalsport ist (entwickelte sich aus dem Muay Boran)! Es wird mit den Fäusten, Ellenbogen, Knien und Beinen gekämpft, auch Würfe sind im Thai-Boxen erlaubt! Kickboxen nach K1 Regeln, ist ähnlich dem Thai-Boxen, nur ohne Ellenbogen und Würfe! Im Wettkampf darf man immer nur eine Aktion mit dem Knie machen, bevor man sich vom Gegner lösen muss!

Ein typischer Trainingsablauf, beginnt mit einem Aufwärmprogramm von ca.15 min. Kondition ist der entscheidende Faktor in diesem Sport. Nach dem Aufwärmen, werden dann mit einem Partner die verschiedenen Techniken gezeigt, ausführlich erklärt und dann mit Schlagpolstern, am Boxsack, sowie am Partner trainiert um das Gefühl des Vollkontaktes zu bekommen. Wir bieten sowohl Anfänger- wie auch fortgeschritten Training an.

tkb-1.jpeg

Probetraining

Damit du wirklich beurteilen kannst ob North-BEAST das richtige für dich ist, haben wir unser Probetraining in den normalen Trainingsbetrieb für Anfänger eingebaut. Wir binden dich von Beginn an komplett in das Training ein.

Das wichtigste ist gute Laune und Spaß an Bewegung. Für das Probetraining ist normale Trainingskleidung ausreichend. Wir trainieren barfuss oder mit Sportsocken.

Wir möchten euch bitten ca. 15 Minuten vor dem Training zu kommen und die Einverständniserklärung ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen.

Einverständniserklärung